Nächster Anlass:
LIVE
Samstag
Türöffnung 22:00
Konzert 23:30
Eintritt CHF 20

Klischée & Band

Deepdive / CH

Klischée & Band

Volltreffer? Oder eben “Touché”, wie Klischée ihr Debütalbum betitelt haben. Sie verbinden Gestern und Heute und laden beide zu einer rauschenden Party ein.  Ob Lyrics auf Französisch oder Englisch, ob tanzbare Club-Tracks oder eher Pop-Perlen mit Gesang, Klischées Sound-Palette ist garantiert breiter als der Türsteher beim Eingang. Die beiden Produzenten (Dominique Dreier & Kilian Spinnler) hauen dem Publikum den angesagtesten Mix aus Swing und Electro um die Ohren, während der Entertainer und MC (William Bejedi) nicht nur die Schweissperlen tanzen lässt. Wenn dann noch die charmante Sängerin (Marena Whitcher) die Bühne betritt, beginnt im Publikum das Ringen um Luft, als ginge einem Chuck Norris an die Gurgel. Zum Glück sorgt der hauseigene VJ (Benjamin Kniel) mit hippen Visuals immer mal wieder für Ablenkung. Für ihre Album Release Tour holen sich Klischée Unterstützung von den Besten der Besten: Theo Känzig an der Gitarre, Pascal Fernandes an der Trompete und Niculin Janett am Saxophon. Diese drei Virtuosen ermöglichen es Klischée, ihrem im Studio ausgetüftelten Sound auf der Bühne vollends gerecht zu werden.

leklischee.ch

Salvatore e Nunzio

el azra / VS

Klischée & Band

Nach dem Klischée Gig geht’s weiter mit einem Set von SALVATORE E NUNZIO, den Residents unserer Reihe ELECTRO-SWING-SAUSE. Direkt eingeflogen aus dem Süden Siziliens, wo die Orangenernte soeben vorbei ist. Da werden Ressourcen frei für ihre eigentliche Passion: Das Publikum zu rocken mit ElectroSwingenden Nummern, die den Begriff manchmal ganz schön strapazieren. Aber mit einer schönen Portion Italianità, tadellosen Sonnenbrillen und wenig Respekt vor grossen Gesten. Oh Partigiano!

Blog:

April 2014

April 2014

Et voilà… das Aprilplakat ist da. Ausgeheckt und fotografiert von DIANA PFAMMATTER. Ein fantastischer Shot: sexy as hell, leicht verstörend, noch dazu politisch, denkt man sich einen Wolf statt eines Fuches über die lasziven Schultern des Models…

Tausend Dank!


Tags: Künstler des Monats